Vergangene Projekte

 

Unterstützen Sie das Ziegenprojekt von Plan und tragen Sie mit Ihrer Spende dazu bei, von HIV und Aids betroffenen Familien in Uganda zwei Ziegen zu schenken.
Ziel ist es, für eine gesunde und ausgewogene Ernährung für von HIV und Aidsbetroffene Familien zu sorgen. Ziegen sichern der Familie eine kontinuierliche Versorgung mit frischer Milch. Überschüssige Milch und Jungtiere können auf dem lokalen Markt verkauft werden und bessern so das Familieneinkommen auf. Die Familien werden in der Tierhaltung geschult und auf vor Ort bestehende tierärztliche Versorgungsstrukturen hingewiesen.
 

Wir haben insgesamt 580 Ziegen für Familien in Afrika spenden können !!!

 

Plan Projekt NOTHILFE für NEPAL 

   

NEPAL – Soforthilfe von Plan International für das schreckliche Erdbeben
Nach dem schweren Erdbeben in Nepal leisten wir von Plan Nothilfe. Wir sind mit unseren Büros in betroffenen Gebieten bereits direkt vor Ort und können umgehend Hilfe leisten. Ziel ist es, sich schnellstmöglich einen Überblick über das Ausmaß der Zerstörung zu verschaffen und eine koordinierte und effektive Hilfe auch in Zusammenarbeit mit der Regierung und weiteren Hilfsorganisationen in die Wege zu leiten.

 

Plan Projekt NOTHILFE  für EBOLA

Seit März verbreitet sich in Westafrika das gefährliche Ebola-Virus. Betroffen sind bisher die Länder Guinea, Liberia, Nigeria und Sierra Leone. Es ist schon jetzt der schlimmste jemals dokumentierte Ausbruch der Krankheit. Experten schätzen, dass es noch sechs bis neun Monate dauern kann, bis der Ausbruch eingedämmt werden kann.

Plan führt in den betroffenen Programmländern Nothilfe-Maßnahmen durch.

 

Jedes Kind zählt!  Projekte zur Geburtenregistrierung

Artikel 7 der UN-Kinderrechtskonvention:

„Das Kind ist unverzüglich nach seiner Geburt in ein Register einzutragen und hat das Recht auf einen Namen von Geburt an das Recht, eine Staatsangehörigkeit zu erwerben …“
 

Für uns ist es  selbstverständlich, direkt nach der Geburt in ein Geburtenregister eingetragen zu werden. Weltweit sind 230 Millionen Kinder unter 5 Jahren „unsichtbar“ weil sie nicht registriert sind!

 

Plan Projekt in SAMBIA  „Berufliche Perspektiven eröffnen“
Insbesondere Mädchen werden in vielen Teilen der Welt häufig doppelt benachteiligt – weil sie weiblich und weil sie jung sind. 

Ein neues Projekt unter dem Dach der Kampagne „Because I am a Girl“ wird Mädchen in Sambia zwischen 15 und 24 Jahren helfen, finanziell unabhängig zu werden und ein Leben zu führen, das sie selbst bestimmen können

 

 

Plan Projekt  „Unterstützung für Gemeindeschulen“ in Guinea-Bissau
Bildung schafft Zukunft!
Vor allen Dingen viele Mädchen beenden viel zu früh die Schule.
Das soll sich mit diesem Projekt ändern. Die Qualifikation der Lehrkräfte ist Voraussetzung für die Verbesserung der Unterrichtsqualität.

 

 

Plan Projekt  „Schutz und Bildung für Kamalari-Mädchen in Nepal“

Aus der Leibeigenschaft in ein freies Leben! Mädchen der Tharu-Ethnie im Südwesten von Nepal werden häufig  als Leibeigene (Kamalari) an reiche Familien verkauft. Dort müssen sie für 40 bis 60 Euro im Jahr bis zu 16 Stunden täglich arbeiten, dürfen nicht zur Schule gehen und werden nicht selten missbraucht. Plan befreit die Mädchen und unterstützt sie mit einem umfassenden Projekt bei der Rückkehr in ihre Dörfer.

 

Plan Projekt „Schulen  für Liberia“

Plan und seine Partner bauen  acht Grundschulen in Liberia.        
In den Schulen fehlt es an allem: an Räumlichkeiten, Einrichtung, Ausstattung, Spielplätzen und Latrinen. Plan engagiert sich deshalb in einem Schulprojekt für den Bau und die Ausstattung von Grundschulen.  

 

Kühe für Familien in Äthiopien

280 Familien erhalten je eine Milchkuh. Zugleich werden 12 Zuchtbullen angeschafft, mit denen verbesserte Zucht erreicht werden soll. Die Nachkommen der Kühe wiederum werden an weitere Familien abgegeben.

Die Milch hilft den Familien, ihre Ernährungssituation langfristig zu verbessern, und durch den Verkauf überschüssiger Milch erhalten sie ein Zusatzeinkommen.

Wir haben 150 Kühe für Äthiopien spenden können.

 

 

Kühe für Familien in Ruanda

Plan hat nun das erste Projekt in seinem neuen Partnerland Ruanda gestartet. Im östlichen Teil des Landes bekommen bedürftige Familien Milchkühe, die ihre Lebenssituation und vor allem die ihrer Kinder erheblich verbessern werden.
Das Projekt unterstützt vor allem Kinder, die durch den Bürgerkrieg verwaist sind und bei ihren Familienangehörigen leben.

Wir haben 111 Kühe für Ruanda spenden können.

 

 

Malariaprogramm in Sierra Leone

In den Programmgebieten Moyambas und Port Lokos soll die Anzahl der Malaria-Todesfälle bis 2011 bei Kindern unter fünf Jahren um 30 Prozent und bei schwangeren Frauen um 50 Prozent gesenkt werden. Das Projekt läuft bis Juni 2014. Plan unterstützt die geplanten Maßnahmen mit einem Beitrag von insgesamt 387.900 Euro. Der größte Teil des Projekts wird aus EU-Geldern finanziert.

 

 

 

Schulstipendium für Mädchen in Ghana

Die Finanzierung eines Schulstipendiums kostet umgerechnet zirka
EUR 286 pro Mädchen.

Das Gesamtbudget für 320 Mädchen beträgt daher etwa EUR 91.500,-.

 

 

 

Schulen für Uganda

Aufgrund von wachsenden Schülerzahlen benötigt Plan im Programmgebiet Kamuli Hilfe.   
U
nsere Aktionsgruppe sammelt nun für die Kamuli Primary Townsship School

 

 

 

„Brunnen in Guinea“

WASSERHOLEN: Schwerstarbeit für Frauen und Mädchen
In Guinea ist verschmutztes Wasser die Krankheitsursache Nummer Eins. Nur knapp die Hälfte der Bevölkerung hat Zugang zu sauberem Wasser.

Ein Brunnen kostet ca. 2000 €

Schon ein Brunnen versorgt über 300 Menschen mit sauberem Wasser.

hier klicken : unsere fertige Brunnen